Oktober

DSC_0014Ziergarten

Nach den ersten Frösten sollten Sie die Sommerblumenbeete abräumen und größere, dickere Stängel zerkleinern, bevor sie auf den Kompost kommen. Anschließend werden die Beete schonend gelockert oder umgegraben.

Der Oktober ist Pflanzzeit für Stauden und laubabwerfende Gehölze. Etwa Ende des Monats beginnt die Hauptpflanzzeit für Rosen.

Gemüsegarten

Ernten Sie die letzten verbliebenen Zucchini und Kürbisse unbedingt vor den ersten Nachtfrösten.

Wer Bärlauch aus dem eigenen Garten ernten möchte, kann in diesem Monat Zwiebeln stecken. Die erste Ernte ist dann schon im nächsten Frühjahr möglich.

In Monat können Sie Winterportulak, Feldsalat, Spinat, Löffelkraut und Kresse im Freiland aussäen.

Obstgarten

Haben Sie Zeit und Gelegenheit, dann können Sie schon jetzt den Weißanstrich an den Obstbäumen anbringen. Zuvor sollten Sie die lockeren Rindenteile sowie Flechten und Moose von den Stämmen und Ästen entfernen. Wählen Sie für die Arbeiten am besten einen trockenen, frostfreien Tag aus.

Pfirsichbäume sollten nach dem Blattfall am besten mit einem Winterschutz versehen werden, da sie recht frostempfindlich sind. Decken Sie die Baumscheibe mit einer dünnen Lage Laub ab, über die noch eine Schicht Fichtenreisig kommt. Das ist besonders bei jüngeren Bäumen empfehlenswert.

Quelle: Gartenkalender 2015 Verlag Ulmer KG